Archiv für April 2011

Schon wieder eine Boehringer Prozess …

Angeklagt wegen angeblicher Körperverletzung an einem Polizisten…
Am 12.04. um 11.00Uhr, Saal 2186, Amtsgericht Hannover
steht ein wieder mal ein Aktivist wegen Körperverletzung an einem Polizisten vor dem Amstgericht Hannover. Dem Angeklagten wird vorgeworfen am ersten Verhandlungstag des sogenannten „Boehringer Prozesses“ einem Polizisten einen „Bodycheck“ verpasst zu haben

    … und so geht die Geschichte um
    den „Boehringer-Prozess“ immer
    weiter….

ein Aktivist der gekommen war um sich mit den damls 5 Angeklagten solidarisch zu erklären, soll nun selber vor Gericht.

Dass sich die Geschichte wieder mal ganz anders zugetragen hat und Realitäten verdreht werden, dass es nämlich der Bulle war der den Aktivisten an den Kopf schlug, ist gängige Praxis der Polizei. Denn nur so kann weiter Polizeigewalt gerechtfertigt werden.

Der Angeklagte wünscht sich Publikum und wenn Richter, Zeugen oder Staatanwaltschaft euch empören, dann seid empört!
Solidarität mit den Opfern von Repression!
Gerichte zu Baulücken!

12.4.2011 um 11Uhr, Saal 2186