Die verurteilten Besetzer_innen legen Revision ein

Die Rechtsbeistände der 5 verurteilten Boehringer Besetzer_innen reichen am 15.11. Revision beim Amstgericht Hannover ein. Damit muss das Urteil noch einmal vom Oberlandesgericht auf Rechtsfehler überprüft werden.
„Dies ist ein letzter Versuch das Urteil gegen uns aufzuheben. ich bin überzeugt das Richter Süßenbach viele Rechtsfehler in seiner Prozessführung begangen hat, ebendfals ist das Urteil völlig unbegründet. Dennoch glaub ich nicht das wir damit Erfolg haben- es gibt kein Neutrales Gericht das darüber entscheidet, vielleicht sitzt Süßenbach gerade in diesem Moment mit den entscheidenen Richter zusammen und trinkt Kafee.“ kommentiert eine der Angeklagten ihren Schritt.

-später mehr-