Aktuelle Informationen zum Boehringer Bauvorhaben

Wir haben in der letzten Woche eine sehr informative Email erhalten, für die wir uns bedanken, und aus der wir hier einige Zeilen veröffentlichen möchten :

“ …Es ist bisher noch kein Gutachten zur biologischen Sicherheit eingeholt worden. Was Ihr so meint ist lediglich der „Bericht über die Evaluierung der Biologischen Sicherheit des BIVRC, Hannover vom 05.08.2009 der Firma „tecrisk“ Ltd.
Ltd.-Firmen können nicht haftbar gemacht werden, weder finanziell noch – wie hier, für den Inhalt des Berichtes. Diese Firma gehört dem schweizer Konstrukteur der Anlage: P. Mani, der zugleich auch selbst Geschäftsführer ist- sehr praktisch. Diese Firma besteht aus selbsternannten „Experten“. Der Auftrag kam allein von Boehringer – nicht von der Stadt.
Den ahnungslosen Ratsmitgliedern und der HAZ wurde dieser Bericht als „Gutachen“ verkauft. Es ist nicht einmal eine Stellungnahme-, die würde eine Aufforderung voraussetzen; – daher auch die Bezeichnung „Bericht“. Die Stadt Hannover hat werder eine wissenschaftliche Stellungnahme, noch ein Gutachten angefordert; die Initiative kam von der Fa. Boehringer.

Die Begriffe „Gutachter“ und „Gutachten“ sind nicht geschützt ein jeder kann sich Gutachter nennen und Gutachten abgeben.

Der Bericht enthält lediglich imposante Begriffe und keine Angaben zu den Umweltrisiken, sondern nur betriebstechnische Belange, die das Gewerbeaufsichtsamt und die Mitarbeiter betreffen. Für die Ausfertigung des längst fälligen Sicherheitsgutachtens sind allein die staatlichen Stellen zuständig ( gesetzliche Regelung )… Das würde aber negativ ausfallen, deswegen wird es auch nicht von der Stadt in Auftrag gegeben, obwohl sie dafür nicht zahlen müßte; das Gutachten muß vom Betreiber ( BIVRC) vorgelegt und bezahlt werden.“


1 Antwort auf „Aktuelle Informationen zum Boehringer Bauvorhaben“


  1. 1 Johnny Coco 02. September 2009 um 21:50 Uhr

    Vielen Dank für die Klarstellung dessen, was die meisten Mitdenker wohl längst vermutet haben. Das Volk wird veräppelt, wie immer.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.